Einsätze 2018 FF Schönberg

Einsätze: | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018

Einsatzbericht:

Wir wurden zu einer starken Rauchentwicklung im Küchenbereich von dem Restaurant "El Meson Playa" in Laboe, An der Aue alarmiert. Am Einsatzort wurde dann festgestellt, dass sich das Feuer bereits in das Dach ausgebreitet hatte. Die Einsatzleitung wurde über den ELW Schönberg abgewickelt. Um eine gezielte Brandbekämpfung durchführen zu können, wurde die Einsatzstelle in 3 Einsatzabschnitte aufgeteilt. Der Einsatzabschnitt 1 wurde durch die Feuerwehren Lutterbek, Stein und Schönberg besetzt. Im Einsatzabschnitt 2 wurden die Feuerwehren Brodersdorf und Laboe eingesetzt. Für die Wasserversorgung wurde der Einsatzabschnitt 3 mit der Feuerwehr Wendtorf besetzt. Zusätzlich wurde ein Bereitstellungsraum für Atemschutzträger eingerichtet. Der Rettungsdienst wurde vom Orgl in Absprache mit dem Einsatzleiter eingesetzt. Die Brandbekämpfung wurde in der ersten Phase durch Atemschutzträger im Innenangriff durchgeführt. Nachdem das Feuer im nördlichen Gebäudeteil auch auf das Dach übergegriffen hatte, wurden die beiden Drehleitern aus Schönberg und Laboe mit Monitoren eingesetzt. Aufgrund der schwierigen Dachkonstruktion wurde dann entschieden, einen Bagger einzusetzen. Zwischenzeitlich war ein Mitarbeiter der SH Netzt am Einsatzort und hatte die Stromversorgung des Gebäudes abgeschaltet. Trotz des massiven Löschangriffs, konnte ein übergreifen des Feuers auf den zweiten Gebäudeteil nicht verhindert werden. Zwischenzeitlich wurden die Feuerwehren Porbstei Nord und Probsteierhagen mit Atemschutzträgern nachalarmiert. Der Bagger wurde jetzt im zweiten Gebäudebereich eingesetzt, um eine Schneise im Dach herzustellen. So gelang es das Feuer zu halten um eine weitere Ausbereitung zu verhindern. Der Leitstelle konnte um 21.11 Uhr "Feuer unter Kontrolle" gemeldet werden. Um das Feuer in der Dachkonstruktion endgültig zu löschen, wurde das Dach im Brandbereich komplett mit dem Bagger entfernt. Aufgrund der Rauchentwicklung mussten die Löscharbeiten bis zum Schluss unter Atemschutz durchgeführt werden. Im letzten Teil des Gebäudes wurden dann noch 14 Propan Gasflaschen gefunden und aus dem Gebäude entfernt. Bei dem Einsatz wurden 54 Atemschutzträger eingesetzt. Gegen 01.06 Uhr konnte der Leitstelle dann "Feuer aus" gemeldet werden. Nachdem die Einsatzstelle zurück gebaut wurde, konnte die Einsatzstelle um 01.28 Uhr an die Polizei Schönberg übergeben werden.



zurück
W-P ® V2.49.0